Rezeptabrechnung und Financial Services

Eine Apotheke wirtschaftlich zu führen, bedeutet, Vorteile zu realisieren und Gewinne zu erzielen. Das ARZ Darmstadt und der zugehörige Finanzdienstleister – M&P Menkens und  Partner – sind Unternehmen der ARZ-Gruppe. Beide können Sie beim Erreichen dieser Ziele wirkungsvoll unterstützen.
Im Bereich der Rezeptabrechnung bietet die ARZ-Gruppe Apotheken ein „Finanz- und Leistungspaket nach Maß“ an. Es gibt Ihnen ein Höchstmaß an Flexibilität. Zu den Leistungen gehören:

 

1. Hochpreiser-Finanzierung

Außergewöhnlich hochpreisige Rezepte können die  Liquidität der Apotheke empfindlich strapazieren. Die unkomplizierte und kurzfristige Einreichung solcher Hochpreiser, kombiniert mit einer Sonderzahlung durch M&P, erschließt zwei Vorteile:

  • Einerseits kann die Apotheke dem Patientenwunsch schnell und unkompliziert nachkommen.
  • Andererseits kann sie gegenüber dem pharmazeutischen Großhandel – oder im Direktbezug gegenüber den pharmazeutischen Herstellern – vorteilhaftere Konditionen aushandeln.

2. Individuelle Auszahlungen

Möchten Sie von den Standard-Terminen oder den prozentual definierten Auszahlungsbeträgen des ARZ-Abrechnungsvertrags abweichen? Beispielsweise, um in Verhandlungen mit dem Großhandel bessere Konditionen zu erreichen? Mit unseren Finanzdienstleistungen ist dies möglich.

 

3. Individuelle Termine

Eigens definierte Auszahlungstermine oder eine Dekadenzahlung, also die kontinuierliche Versorgung der Apotheke mit Liquidität im 10-Tages-Rhythmus, können Ihre Flexibilität und Liquidität erhöhen.

 

Vorteile für die Apotheke

  • Effektives Liquiditätsmanagement
    Vorgezogene Zahlungen verbessern Ihre Liquidität.
  • Günstige Konditionen
  • Wertstellung
    Sofern die Apotheke feste Auszahlungstermine wünscht, gewährleistet M&P, dass  die Gelder zu diesen Terminen wertgestellt werden.
  • Skontovorteile sichern
    Realisieren Sie Skontovorteile bei ihren Lieferanten durch verbesserte Liquidität.
  • Flexibilität
    Statt starrer Tarife entscheiden Sie, zu welchem Zeitpunkt und in welcher Höhe Gelder fließen.